Krone Krone

Westerhusen

Erbauer: Joest Sieborg, 1642/43

Erhaltungszustand: Das Instrument ist im Zustand von 1643 vollständig erhalten. Eine Restaurierung wurde 1955 durchgeführt.


Die Orgel in Westerhusten wurde 1642/43 von Joest Sieborg erbaut. Dabei übernahm Sieborg aus einer Vorgängerorgel fünf ältere Register, so dass damals nur das Gedackt 8’ und die Mixtur neu gefertigt werden mussten.

In bemerkenswerter Weise überlebte de Orgel die Zeitläufe ohne substantielle Veränderung. Die Restaurierung durch die Firma Ahrend und Brunzema 1955 bewahrte den originalen Zustand unter Gewährleistung der Spielbarkeit.



Disposition:

I+aP/7

Manual:
Gedackt 8'
Quintadena 8' (vor 1642)
Praestant 4' ( vor 1642)
Octave 2' (vor 1642)

Quinte 11/3 ' (vor 1642)
Mixtur 4f.
Trompete 8' (ab c1 vor 1642)

Pedal (angehängt, C-e)

Zimbelsterne

 
 
 

 
 
 

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde | info@greifenberger-institut.de