Grand (school of J. A. Stein c1780) - Documentation

Some pictures of our documentation as a preparation to a reconstruction of the instrument.

Dieser Hammerflügel, aus dem Umkreis des Johann Andreas Stein, ist von besonderem historischen Wert, weil er keine Überformungen erfahren hat. Die hier erhaltenen Spuren handwerklicher Verfahren und Technik werden zur unverzichtbaren Quelle instrumentenkundlicher Forschung.

 
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein /Top view
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein /Top view
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein /bottom view
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein /bottom view
 
M. Denzel 1789 (Bonn, Beethovenhaus),  Johann Andreas Stein, an einem seiner Flügel stehend
M. Denzel 1789 (Bonn, Beethovenhaus),
Johann Andreas Stein, an einem seiner Flügel stehend
Videoscopaufnahmen/ videoscope stills
Videoscopaufnahmen/ videoscope stills
Videoscopaufnahmen mit verlassenem Mäusenest /a deserted mice nest
Videoscopaufnahmen mit verlassenem Mäusenest /a deserted mice nest
 
Radiologische Aufnahmen des gesamten Flügels  / X-ray side view
Radiologische Aufnahmen des gesamten Flügels
/ X-ray side view
Radiologische Aufnahmen des gesamten Flügels / X-ray top view
Radiologische Aufnahmen des gesamten Flügels / X-ray top view
 
Technische Zeichnung
Technische Zeichnung
 
Technische Zeichnung des gesamten Flügels
 
 
 

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde | info@greifenberger-institut.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen