Bestandsdokumentation eines Süddeutschen Hammerflügels aus der Schule von J. A. Stein, ca. 1780

PrellzungenMechanik mit Einzelauslösung

Die befundgeführte Rekonstruktion dieses Instrumentes wurde über Jahre durch eine ausführliche Dokumentation vorbereitet, aus der wir hier einige Bilder zeigen:

Originalinstrument 
Originalinstrument
Johann Andreas Stein, an einem seiner Flügel stehend M.Denzel 1789 (heute Bonn, Beethovenhaus)
Johann Andreas Stein, an einem seiner Flügel stehend
M.Denzel 1789 (heute Bonn, Beethovenhaus)
 
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein, Draufsicht
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein, Draufsicht
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein – Unterseite
Hammerflügel um 1780, Umkreis Johann Andreas Stein – Unterseite
 
Radiologische Aufnahme des gesamten Flügels von der Seite
Radiologische Aufnahme des gesamten Flügels von der Seite
Radiologische Aufnahme des gesamten Flügels von oben
Radiologische Aufnahme des gesamten Flügels von oben
 
Videoscopaufnahmen des Innenraums
Videoscopaufnahmen des Innenraums
Videoscopaufnahmen mit verlassenem Mäusenest
Videoscopaufnahmen mit verlassenem Mäusenest
 
Technische Zeichnung
Technische Zeichnung
 
Technische Zeichnung des gesamten Flügels
 
 
 

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde | info@greifenberger-institut.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen