Hammerflügel
Louis Dulcken, München 1805

Hammerflügel aus dem einstigen Besitz der Fürsten von Thurn und Taxis

Tonumfang:
6 Oktaven, 73 Tasten (C1 – c4)
Kniehebel (v.l.n.r.): Verschiebung, Fagottzug, Dämpferhebung, Moderator


Signatur:
„Louis Dulcken // Facteur de Piano de S. A. S. Elect. palat. Duc de Baviére // à Munic. // 1805“

Besaitung:
Messing: C1– A1
Eisen: B1 – c4

Mechanik:
Prellzungenmechanik

Draufsicht 
Draufsicht
Klaviatur 
Klaviatur
 

weitere informationen

... folgen in Kürze

louis dulcken

(1761 – 1836)

 
 
 
Hammerflügel Louis Dulcken München 1805 
Hammerflügel Louis Dulcken München 1805

Maße:
LxBxH: 2394 x 1140 x 897 mm

Signatur
Signatur

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde | info@gimk.org